• eng
  • esp
  • fra
  • ita
  • por
  • rss-icon
  • facebook-icon
  • youtube-icon
  • twitter-icon

Die neuen Shortcuts in Blender 2.8 [DEU]

Eine der Neuerungen in Blender 2.8 war sicherlich die Benutzeroberfläche, in der versucht wurde, alle in früheren Versionen hinzugefügten Funktionen zu sortieren und zu rationalisieren. Daher wurden auch die Verknüpfungen mit einer neuen Zuordnung neu organisiert (die bekannten Tastenkombinationen in Blender). Sie bieten jedoch sowohl die Möglichkeit, eine mit Blender 2.7x kompatibel zu halten, als auch eine Tastaturbelegung zu wählen, die anderen konkurrierenden Anwendungen ähnelt, die jetzt die aktuellen sind Industriestandard.
Um Ihre bevorzugte Keymap auszuwählen oder zu definieren, können Sie oben Edit > Preferences > Keymap > Pulldown-Menü verwenden. Dort können Sie auch die Einstellung festlegen, mit der Sie Scheitelpunkte mit der linken Maustaste auswählen können, anstatt das herkömmliche Rechts hinzuzufügen die Möglichkeit, ein Kontextmenü mit der rechten Maustaste zu öffnen, anstatt die W-Taste zu verwenden.


Sehen wir uns also an, wie Sie sich aktuell in Blender 2.8 bewegen und die Hauptschlüssel erneuert untersuchen:

Die Funktionstasten:

F1: Kontextsensitive Hilfe, derzeit nicht sehr aktiv


F2: Zeigt ein kleines Menü an, das einer reduzierten Version des Menüs Datei entspricht, um Dateien zu erstellen, zu öffnen, zu importieren und zu exportieren

File Context Menu


F3: (Cmd + F bei MacOs) Die Lifeline-Schaltfläche! Öffnet ein Suchfenster ähnlich dem, das mit der Leertaste begonnen hat, um nach Funktionen und entsprechenden Verknüpfungen zu suchen

 

F4: Öffnet das Kontextmenü für Fenster, in dem Sie die internen Fenster von Blender erstellen und organisieren können


F5-F10: Vom Benutzer anpassbare Tasten


F12 bleibt der Schlüssel für die Einzelbildwiedergabe, die dann mit der Taste F11 aufgerufen werden kann. Mit Ctrl+F12 kann die Animation gerendert werden, die dann mit Ctrl+F11 aufgerufen werden kann.


Andere Schnittstellenbefehle:


Q: Aktivieren Sie das Menü der bevorzugten Befehle. Um einen Befehl zu den Favoriten hinzuzufügen, klicken Sie auf die entsprechende Schaltfläche und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Add to Quick Favorites".


Ctrl-PageUp / Down: Mit dieser Option können Sie zwischen den Arbeitsbereichen (die auch mit den Registerkarten oben ausgewählt werden können) vor und nach dem nächsten navigieren


In der 3D-Ansicht:

Ctrl+Alt+Leertaste: Ermöglicht das Aufrufen und Beenden des Vollbildmodus


Ctrl+Leertaste: Ermöglicht das Aufrufen und Verlassen des maximierten Bereichsmodus (fast wie der Vollbildmodus mit Menüs).


AccentGrave: Aktivieren Sie das 3D-Ansichtskuchenmenü (kann mit der ESC-Taste deaktiviert werden) und wählen Sie den Typ der Ansicht (praktisch, wenn Sie keinen Ziffernblock verwenden).


Transparenz:

Z: Zeigt den Menü Schattierung Modus an

 

Alt+Z: Aktivieren oder deaktivieren Sie den x-ray mode, das Objekt bleibt unverändert, wird jedoch semitransparent.

 


Shift+Z: Schalten Sie den wireframe modus ein oder aus. Sie können nur die Kanten des Objekts sehen.

 

Alt+Shift+Z: Fügt Overlays hinzu und entfernt sie, dh alle Manipulatoren, Grid, 3D Cursor, Extras usw.

 

M: Die Objekte sind jetzt nicht mehr in Layers, sondern in Collections organisiert. Mit der Taste M können Sie nun die ausgewählten Objekte in eine neue Sammlung oder in andere vorhandene Objekte einfügen


W: Wenn Sie die rechte Maustaste zum Auswählen ausgewählt haben, öffnet die W-Taste ein Kontextmenü mit bestimmten Funktionen für das Objekt oder Fenster, auf das die Maus zeigt. Wenn Sie die linke Taste zum Auswählen ausgewählt haben, die rechte Taste Öffnet das Kontextmenü und drückt mehrmals die W-Taste, um verschiedene Sorterarten (Kreis, Rechteck, Lasso) auszuwählen.


A: Alle auswählen, Alt+A abwählen, Doppelklick auf A löscht die vorhandenen Auswahlmöglichkeiten


Wenn Sie die Voreinstellung bei der Auswahl mit der linken Maustaste festlegen, muss sich der 3D-Cursor nun mit Shift+RMB bewegen

 


Im Edit Mode:

1,2,3: Legen Sie fest, wie Scheitelpunkte, Kanten und Flächen ausgewählt werden. Mit Shift+1,2 oder 3 werden die Auswahlmodi hinzugefügt

 

Shift+N: Berechnen Sie die Normalen, die Ziehpunkte der Kurven, neu

 

Camera:

Shift-AccentGrave: Fly-mode.

 

Animation:

In der Animation verwenden Sie nicht mehr Alt+A, um die Vorschau der Animation zu aktivieren, sondern die Leertaste, mit der Möglichkeit, die Animation mit Ctrl-Shift-Leertaste rückwärts zu starten

Ctrl+Tab: Umschalten zwischen Graph Editor und Dope Sheet (Action Editor)

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, teilen Sie ihn mit einem Freund:

Ähnliche Beiträge:

Blender - Größe der Partikel mit Texturen ändern [DEU]

In diesem Tutorial auf Deutsch für Blender [aktualisiert auf Blender 2.8] werden wir sehen, wie man die Partikel mit den ...

Lese den Artikel >

Wie man den Sternenhintergrund mit Cycles in Blender hinzufügt [DEU]

In diesem Tutorial sprechen wir darüber, wie man in Blender Sterne zum Hintergrund mit Cycles hinzufügt. in der Tat, vor ...

Lese den Artikel >

 

Gehen Sie zur Liste der Tutorials: > Blender <